Kieselklang & Wortgesang – Lechliebe – Lesungen

Karl Michael Ranftl und Hans Schütz

Karl Michael Ranftl und Hans Schütz

Kulturangebote der besonderen Art:

Der Musiker Karl Michael Ranftl aus Landsberg und der Peitinger Autor Hans Schütz bieten zwei außergewöhnliche Programme an, die für viele Anbieter aus dem Kulturbereich von Interesse sein dürften:

Ranftl entlockt Steinen und Kieseln aus Isar, Ammer oder Lech überraschende Töne. Seine einmalige Art von Naturmusik entsteht, indem er seine Handfläche oder die Mundhöhle über seine Naturmaterialien zum Klangkörper werden lässt. Das Publikum erwartet dabei ein Klangerlebnis, bei dem der „Archetyp“ Stein als das universelle Urbild der Seele musikalisch zum Schwingen und Klingen gebracht wird, sozusagen Seelenmusik entsteht. Aber auch Maultrommeln, Flöten oder Saiteninstrumente kommen ergänzend zum Einsatz.

Der in Lechbruck geborene Autor Hans Schütz liest in eindrucksvoller Weise aus seinen Romanen und Gedichtbänden. Dabei ergänzt er sein literarisches Programm mit großem Erfolg durch gelungene Mundarttexte. Das langjährige umweltpolitische Engagement des Pädagogen, Umweltfachberaters und Kreisrats findet in seinen Gedichten und Geschichten eine überzeugend originelle literarische Entsprechung.

Ranftl und Schütz, das verspricht einen vergnüglichen Abend mit überraschender Musik und gekonnt vorgetragener Literatur, also mit Kleinkunst im wahrsten Sinn des Wortes!

Ergänzt werden kann das Programm “Lechliebe” auch mit einer Bildschau über den Lech durch den bekannten Lechforscher Eberhard Pfeuffer aus Augsburg, der durch seine Bildbände und Vorträge über den Alpenfluss bekannt geworden ist.

Folgende Programmangebote werden angeboten:

1. „Kieselklang und Wortgesang“

In kongenialer Weise wechseln sich die beiden Künstler mit ihren musikalischen und literarischen Programmpunkten ab. Kommentar einer Buchhändlerin nach einem entsprechenden Kieselkonzert: „So etwas Außergewöhnliches habe ich noch nie gehört!“
(Dauer ca. 1 ½ Stunden; Honorar nach Vereinbarung)

2. „Lechlaute, Lechlieder, Lechlyrik“

Dieses speziell auf den Lech abgestimmte Programm richtet sich an alle Anrainer des Flusses und darüber hinaus an alle Freunde des Lechs. (Dauer ca. 1 Stunde; Honorar nach Vereinbarung)

3. “Lechliebe”

Wie Angebot Nr. 2  -  aber ergänzt durch eine Bildschau von Dr. Eberhard Pfeuffer aus Augsburg.

4. Mundartlesungen mit Hans Schütz

 Immer wieder wird mit Recht beklagt, dass in der modernen Sprachwelt der Dialekt mehr und mehr auf der Strecke bleibt. Vor allem die Medienwelt und die zunehmende Mobilität der Bevölkerung führen dazu, dass der Mundart oftmals nur noch ein trauriges Nischendasein verbleibt. Doch es gibt auch Widerstände gegen diese Sprachentwicklung. So gibt es zum Beispiel Autoren, die ganz bewusst Texte in heimischer Mundart verfassen, um diese Sprache damit wenigstens schriftlich zu erhalten. Einer dieser Autoren aus unserer Region ist der Peitinger Hans Schütz, der durch seine in unserer Heimat verwurzelten Romane und Gedichtbände und seine abendfüllenden Kleinkunstauftritte zusammen mit dem Steinmusiker Karl-Michael Ranftl  und dem Lechforscher und Fotografen Eberhard Pfeuffer bekannt geworden ist. Dabei hat der Autor immer wieder Texte in seinem Lechbrucker Dialekt eingebaut, die beim Publikum ganz besonders gut ankommen. Schließlich lässt sich mit der Mundart vieles treffender ausdrücken und genau auf den Punkt bringen.

Hans Schütz hat nun aus der Vielzahl seiner naturverbundenen aber oftmals auch  hintergründigen und gesellschaftskritischen Mundarttexte ein Leseprogramm mit dem Titel „Iatzt loos amål was i verzell!“ zusammen gestellt, das auf sehr positive Ressonanz stößt. Dabei liest er vor allem aus seinem neuen Dialektbuch “Allrhand Duranand”, dem im Übrigen auch eine CD mit allen Texten aus dem Buch beiliegt.

Wo wir bereits aufgetreten sind:

Naturpark Tiroler Lech, Blumenschule Schongau, Stadtbibliothek Dillingen, Stadtbibliothek Weilheim, Rathaus Augsburg, InWent Feldafing, Kulturcafé Füssen, Waldort Gut Kinsegg, Peißenbuch Peißenberg, Stadtmuseum Schongau, Stadtbibliothek Augsburg, Atelier Bierl Herrsching, “Kunst im Knast” JVA Landsberg, Brauhaus Schongau, Arche-Noah-Hof Peiting/Kreut, Bonhoefer-Saal Buchloe, Ballenhaus Schongau, Evang. Gemeindesaal Herrsching, Deutsches Haus in Waal, Rathausfoyer Landsberg am Lech, GIZ Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit in Feldafing, Pfarrsaal Peiting, Flößermuseum Lechbruck, Gerbersaal Schongau, Hahnenkammhalle Höfen, Bürgerbahnhof Murnau, Haus der Vereine Hohenpeißenberg, Sparkassensaal Peiting, Happerger Saal Ludenhausen, Orangerie der Stadtbibliothek Füssen, Hackerbrettl beim Tollwood Festival München, Landesamt für Umweltschutz (LFU) Augsburg, Buchladen “Lesbar” Weilheim, Stadtbibliothek Augsburg, Seniorenresidenz Curata Weilheim, Neues Stadtmuseum Landsberg, Kleinkunstbühne Kuhstall Schwabbruck …

Lesungen:

Rathaussaal Lechbruck; Zegala Peiting, Hauptschulaula Steingaden, Buchladen Zauberberg Weilheim, Molkereimuseum Bernbeuren, Gasthaus Schwanen Oberkammlach, Sophienbuchhandlung Schongau, Gemeinde- und Pfarrbücherei Peiting, Stadtmuseum Schongau, Parkkauf Schongau, Akademie für Politische Bildung Tutzing, Gaststätte Copacabana Landsberg, Akademie für Naturschutz und Landschaftspflege Laufen, Waldort Gut Kinsegg, Murnauer Künstlerloge, Bücherei am Münztor Schongau, Internationales Kunstwochenende Eschenlohe, Bücherei am Fohlenhof Steingaden, Bücherei Rottenbuch, Radio Lechtal Landsberg, Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung Dillingen, Botanischer Garten Augsburg/Japangarten, Bücherei Peissenbuch Peißenberg, InWent – Internationale Weiterbildung und Entwicklung Feldafing, Pfarrsaal Peiting, Stadtbibliothek Weilheim, Kunstausstellung GanghofervillaTegernsee, Alte Mädchenschule Peiting, Flößermuseum Lechbruck, Volkshochschule Landsberg, Gasthaus Seerose Welden, Stadtbibliothek Dillingen, Fachklinik Enzensberg Hopfen am See, Lange Kunstnacht Landsberg, Regionaler Naturschutztag Rathaus Augsburg, Kunstausstellung des Regionalverbands Bildender Künstler Säulenhalle Landsberg, Deutsches Haus Waal, Jahrestagung Archäobotanik Auerberg, Arche-Noah-Hof Peiting-Kreut, Landgasthof Kramerhof Riederau, Stadtbibliothek Augsburg, Wildpark Landsberg, Literaturhaus Salzburg, Fernsehsendung “La Vita” Bayer. Rundfunk, Brauhaus Schongau, Gasthof Siebentisch Landsberg, Via Claudia Markt Lechbruck, Mehrgeneartionenhaus Roßhaupten, Rotary Club Gasthof Dragoner Peiting, Bildungszentrum Wartaweil Bund Naturschutz Bayern, Bildungszentrum Schloss Wiesenfelden, Hochgernhaus Marquartstein, Gerbersaal Schongau, Rotary Club Kaufbeuren, Brunnenwirt Ellighofen, Café im Roaterhaus Burggen, Landratsamt Weilheim-Schongau, Lechhalle Lechbruck, Akademie ALP Dillingen, Stadthalle Weilheim, Auerbergmuseum Bernbeuren, Flößermuseum Lechbruck, Pfarrjugendheim Peiting, Dachsbräu Weilheim, Sonntagsbrunch beim Biomichl Weilheim, Bootshaus Schongau, Sparkassenforum Schongau, Grüner Salon Peiting, Forum Sparkasse Oberland Weilheim, Haus Hopfensee Hopfen, ….